Obwohl es vielen nicht bekannt ist, gibt es die Kartbahn in Schleswig schon seit Ende der 80er Jahre. Ursprünglich als Oval gebaut, wurde sie in den 1990ern auf die jetzige Streckenführung ausgebaut. 2009 wurde die Bahn zur Sicherheit der Leihkartfahrer erheblich umgebaut. In den vergangenen Jahren wurde sie dann um einige Attraktionen und Räumlichkeiten erweitert. Hier einige Daten:

  • Bebaute Fläche ca. 8000 m2
  • Länge der Strecke ca. 620m
  • Breite der Strecke im Mittel 6 m
  • Einzigartige Steilkurve
  • Anzahl der Fahrzeuge im normalen Leihbetrieb: max. 15.
  • Separate Einfahrt für Rennkarts
  • Clubraum mit Blick über die Kartbahn (ca. 50m2), 30 Plätze
  • Clubraum für größere Veranstaltungen (ca. 180m2), 50 Plätze
  • Überdachte Grillzone direkt an der Bahn (ca. 30m2)
  • Eigene Wasserfläche für Wasserbälle